AktuellUeberbauung BruennenVerkehr und UmweltQuartier und FreizeitInformation
News
News Archiv
  News  
     
  «come west» – das erste Projekt Wohnbauprojekt wird realisiert  
     
  Am Montag, 14. August 2006, fand die symbolische Grundsteinlegung für das erste Wohnbauprojekt in Brünnen statt. Das Projekt «come west» der FAMBAU auf den Wohnbaufeldern 8 und 9 sieht 53 Wohnungen mit 3½ bis 6½ Zimmern vor. Der grösste Teil der von den Berner Architekten Regina und Alain Gonthier entworfenen Wohnungen sind im Herbst 2008, zeitgleich zur Westside-Eröffnung, bezugsbereit.
Anlässlich der Grundsteinlegung zeichnete Stadtpräsident Alexander Tschäppät das Bild vom künftigen Brünnen: «Gleich hier, südlich der FAMBAU-Baugrube kann man in einigen Jahren auf öffentlichem Grün Fussball spielen, auf dem neuen Weg nach Bethlehem schlendern oder zu Fuss die Einkäufe im Westside erledigen. Die Lage am öffentlichen Grünraum ist eine spezielle Qualität der Wohnhäuser der FAMBAU.»
 
     
  «come west» - das erste Projekt Wohnbauprojekt wird realisiert  
     
  Stadtpräsident Tschäppät und FAMBAU-Präsident König präparieren den Grundstein für «come west».  
     
  pdf Medienmitteilung FAMBAU 14.8.06 (PDF-Datei, 45 kb)  
   
  pdf Referat Alexander Tschäppät, Stadtpräsident (PDF-Datei, 21 kb)  
   
  pdf Referat Beat König, Präsident FAMBAU (PDF-Datei, 54 kb)  
   
  pdf Referat Regina Gonthier, Gonthier Architekten (PDF-Datei, 42 kb)  
   
  pdf «Baustart nach vierzig Jahren» (Der Bund vom 15.8.06; PDF-Datei, 102 kb)  
   
  15.08.06  
     
   
ISG Bruennen-NordWestsideStadt BernKanton BernBERNMOBILBLS
Suche